In der Natur! Und am allerbesten, am allerheilsamsten geschieht dies in einer intakten Natur. In einer Natur, wo Wildpflanzen und –blumen wieder ihren grossen Auftritt haben dürfen. Wo es wieder summt, zirbelt und raschelt.

Meine inneren Augen sehen eine park- und paradiesähnliche Landschaft – ein grosser Kraftort – entstanden durch die Wiederbelebung einer kraftvollen Natur in ihrer Ursprünglichkeit. Naturwege, die auch für Kinderwagen und Rollstühle geeignet sind, führen durch dieses Gebiet – sei es an versteckte, verträumte Orte, an einen kleinen Waldsee, auf eine offene Wiese oder auf einen niedrigen Hügel mit einem kleinen, oktogonförmigen Naturtempel, - und laden den Betrachter überall zum Sitzen und Verweilen ein.

Ein Ort der Begegnung, der Meditation, der Selbstfindung und der Kräfteerneuerung, wo Inspiration, freudvolles Beisammensein, ruhige Einkehr und Entschleunigung geschehen kann.

Eine paradiesähnliche Parkanlage, wo jeder die Alltagssorgen vergessen und wieder ein Stück heil werden kann.

Dieses Seelenprojekt – mein Traum – ruft, um realisiert zu werden ...